W.-D. Völkening Institut für pädagogische Intervention----------Life - Coaching

Germany
Mobil: +49 171 99 20 233, Faksimile: +49 322 237 415 69, eMail: wolf-dieter.voelkening@t-online.de, Wolf-Dieter Voelkening, Stiftstrasse 13, D-24103 Kiel, ISE Projekt KIME

Echte I.S.E. oder FLEX für Jungen ab 12 Jahren

Echte I.S.E. oder FLEX für Jungen ab 12 Jahren
Seit Anfang September gibt es ein neues Angebot für die weitere Etablierung der Jungen arbeit in der öffentlichen Jugendhilfe. Wolf-Dieter Völkening hat ein einstündiges Format (Impulsvortrag mit anschließender Fachdiskussion) konzipiert, das nun von Mitarbeitern der Jugendbehörden z.B. im Rahmen von Teambesprechungen gebucht werden kann. Der Schwerpunkt liegt auf der intensiven sozialpädagogischen Einzelbetreuung für Jungen ab 12 Jahre. Echte I.S.E. oder FLEX für Jungen ab 12 Jahren

W.-D. Völkening Institut für pädagogische Intervention (VIPI) Start 1.1.2015 in Kooperation mit KIM

W.-D. Völkening Institut für pädagogische Intervention (VIPI) Start 1.1.2015 in Kooperation mit KIM
W.-D. Völkening Institut für pädagogische Intervention (VIPI) Start 1.1.2015 in Kooperation mit KIME Jugendhilfe Einzel-und Gruppenseminare

Montag, 8. November 2010

Bundesforum Maenner - Interessenverband fuer Jungen, Maenner und Vaeter

Gruendungsmitglieder des am 4.11.2010 in Berlin aus der Taufe gehobenen "Bundesforum Maenner" sind ueber 20 Organisationen, die sich bundesweit fuer die Interessen von Jungen, Maennern und Vaetern engagieren. Mit von der Partie sind etwa verd.i, das Paritaetische Bildungswerk, das Deutsche Rote Kreuz oder die Maennerarbeit der Evangelischen Kirche in Deutschland und die Gemeinschaft Katholischer Maenner in Deutschland sowie Fachorganisationen wie das Vaeter-Expertennetz Deutschland oder die Bundesarbeitsgemeinschaft fuer Jungenarbeit. Die Gruendungsversammlung waehlte den ersten Vorstand des Bundesforums, in dem nun Maenner aus allen vernetzten Arbeitsbereichen vertreten sind. Neben dem geschaeftsfuehrenden Vorstand, Martin Rosowski als Vorsitzender, Franz-Josef Schwack und Mathias Lindner als stellvertretende Vorsitzende wurden Hans Georg Nelles, Stefan Beier, Andreas Goosses und Wolf-Dieter Voelkening als weitere Mitglieder des Vorstandes gewaehlt.